Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten

Rezepte für Hülsenfrüchte

von Erbspüree bis Weisses Bohnenpüree

Hülsenfrüchte sind die Samen schotentragender Pflanzen aus der Familie der Leguminosen. Hülsenfrüchte werden bereits seit Jahrtausenden als Grundnahrungsmittel verwendet. Hülsenfrüchte reich an hochwertigem pflanzlichen Eiweiß Lange Zeit galten Hülsenfrüchte als schwer verdaulich und zeitaufwändig in der Zubereitung. Heute weiß man ihren kräftigen Geschmack und ihren gesundheitlichen Wert wieder zu schätzen. Hülsenfrüchte sind reich an hochwertigem pflanzlichen Eiweiß, Eisen, Kalzium und B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie viele Ballaststoffe und wenig Fett, was sie zu einem idealen Lebensmittel macht. Hülsenfrüchte sind günstig und Sie können mit ihnen schmackhafte Speisen zubereiten. Hülsenfrüchte sind lange haltbar Hülsenfrüchte sind viele Jahre haltbar, mit der Zeit werden sie jedoch trockener und härter. Kaufen Sie daher kleine Mengen schöner, glänzender Hülsenfrüchte, die weder staubig noch feucht oder schimmlig sind. Bewahren Sie die Hülsenfrüchte dann in luftdicht verschließbare Behältern auf. Die Zubereitung ist einfach: waschen, eventuell einweichen, nochmals waschen, nach Anleitung auf der Verpackung kochen und erst zum Schluss salzen. Hülsenfrüchte können Sie nach Belieben bissfest oder weich kochen. Tipp: Wenn Hülsenfrüchte für Sie schwer verdaulich sind, werden sie durch gründliches Kochen im offenen Topf besser verdaut. Beliebte Sorten von Hülsenfrüchten sind zum Beispiel alle Linsensorten, Augenbohnen, Kidneybohnen, Dicke oder Saubohnen, Weiße Bohnen, Schwarze Bohnen, getrocknete Erbsen und Kichererbsen.

>> neues Rezept hinzufügen
Rezept:Dauer:Schwierigkeit:Bewertung
Erbspüree
30 minsimpel
Bewertung: unbewertet
Frijoles refritos
Bohnepüree
0 minnormal
Bewertung: gut
Hirsebrei
mit Milch
40 minsimpel
Bewertung: unbewertet
Kichererbsenpolenta
0 minsimpel
Bewertung: unbewertet
Linsengemüse
45 minsimpel
Bewertung: sehr gut
Linsensalat
75 minnormal
Bewertung: unbewertet
Pikanter Flan
40 minnormal
Bewertung: perfekt
Rote Linsen mit Knoblauch
und Frühlingszwiebeln
35 minsimpel
Bewertung: sehr gut
Weisses Bohnenpüree
50 minsimpel
Bewertung: sehr gut