Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Auberginen-Lamm-Curry

Sie sind hier: StartRezepteLamm & Ziege
Bewertung: gut

3.2 von 5 (61 Bewertungen)

Auberginen-Lamm-Curry
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
2 mittlere Auberginen
1 TL Salz
500 g Lammpigot, entbeint
Salz, Pfeffer
1 EL Kokosfett oder Bratbutter
2 Stengel Zitronengras
400 g Kokosmilch
200 ml Kalbsfond oder Fleischbouillon
2 EL Erdnussbutter
1 EL Garam Masala
0.5 EL Curcuma
1 Prise Zimtpulver
1 TL Cardamom
1 Limone, Saft


Die Auberginen waschen und ungeschält in Würfel schneiden. Mit Salz bestreuen und während 30 min Wasser ziehen lassen.

Inzwischen das Lammfleisch in 2 cm große Würfel schneiden, dabei wenn nötig Fett entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in einem Bräter im heißen Kokosfett oder in der Bratbutter kräftig
anbraten.

Das Zitronengras mit dem Messerrücken quetschen und halbieren. Mit der Kokosmilch, dem Kalbsfond oder der Bouillon, der Erdnußbutter, Garam Masala, Curkuma, Zimt und Cardamom zum Fleisch in den Bräter geben. Alles aufkochen, dann zugedeckt auf kleinem Feuer 40-45 min schmoren lassen.

Die Auberginenwürfel mit Küchenpapier trocken tupfen. Zum Lamm-Curry geben und alles weitere 20-30 min kochen lassen, bis das Fleisch weich ist. Mit Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Auberginen-Lamm-Curry" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1019_Auberginen-Lamm-Curry.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.