Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Pflaumenchutney

Sie sind hier: StartRezepteDips & Cremes
Bewertung: sehr gut

4.3 von 5 (15 Bewertungen)

Pflaumenchutney
>> Bild hochladen

1 kg Zwetschgen
2 Schalotten
2 EL Balsamico-Essig
3 EL Portwein oder Rotwein
5 EL brauner Zucker
1 Lorbeerblatt
2 Sternanis
0.5 Zimtstange
1 TL frischer Ingwer, gehackt
1 Orange, unbehandelt
Salz


Für 3 Marmeladengläser. Die Pflaumen waschen und entkernen. Den Ingwer schälen und in Würfelchen hacken, die Schalotten halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Orange heiss abspülen, abtrocknen und die Schale reiben.
Aus 5EL Wasser, Balsamico und Portwein mit Zucker, der
Orangenschale und den Gewürzen einen Sud kochen. Pflaumen und Zwiebeln hinzugeben und bei geschlossenem Deckel einige Minuten kochen, bis die Pflaumen zerfallen. Dann im offenen Topf auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das >> Chutney die Konsistenz einer Marmelade hat. Da Pflaumen leicht anbrennen sollte man das Fruchtmus häufig umrühren.
Zum Schluss das Lorbeerblatt, Sternanis und Zimtstange aus dem >> Chutney fischen, das Ganze mit Salz und Zucker abschmecken und heiss in Marmeladengläser fuellen. Kühl und dunkel gelagert hält sich das Pflaumenchutney mehrere Monate und schmeckt gut zu gebratenem Fleisch von Ente, Wildschwein, Kaninchen oder Poularde.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Pflaumenchutney" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1164_Pflaumenchutney.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.