Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Kürbis-Orange-Konfitüre

Sie sind hier: StartRezepteBrotaufstriche
Bewertung: sehr gut

4.3 von 5 (60 Bewertungen)

Kürbis-Orange-Konfitüre
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
800 g Kürbis, geschält und entkernt
6 Orangen, unbehandelt
300 g Zucker
1 Pck. Geliermittel
5 EL Amaretto


Den Kürbis in dünne Scheibchen schneiden.

Von der Hälfte der Orangen die gelben Schalenteile in feinste Streifchen schneiden, oder mit einem Zestenmesser ablösen. Mit etwas Wasser in ein Pfännchen tun und ca. 5 min kochen lassen. Abschütten und kalt stellen.

Von allen Orangen den Saft auspressen. Mit dem Kürbis und dem Zucker mischen und zugedeckt 10 min kochen lassen. Dann die Orangenschalenstreifchen beigeben und alles über Nacht ruhen lassen.

Am nächsten Tag die Masse pürieren. Die Konfitüre aufkochen und 2 bis 3 Minuten sprudeln kochen lassen.

Vom Feuer nehmen, nach Belieben mit dem Amaretto
parfümieren, sofort noch heiss in saubere Gläser mit Schraubdeckel füllen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Kürbis-Orange-Konfitüre" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1283_Kuerbis-Orange-Konfituere.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.