Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Krabben-Schnittchen

Sie sind hier: StartRezepteHäppchen & Snacks
Bewertung: perfekt

4.6 von 5 (27 Bewertungen)

Krabben-Schnittchen
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
8 Scheiben Weißbrot, rund geschnitten
8 TL Tatar Sauce
1 Tasse Krabben, gekocht
3 TL Champignons, aus der Dose
0.5 EL Butter
Salz
Paprikapulver
2 EL Parmesan, gerieben
1 TL Meerrettich, gerieben
0.25 Tasse Mayonnaise
8 gefüllte Oliven


Die Brotscheiben entrinden und auf einer Seite toasten. Die
ungetoasteten Seiten, wenn sie ausgekühlt sind, mit Sauce Tartar überziehen. Die gehackten Krabben mit den in etwas Butter gedünsteten gehackten Champignons mischen und mit Salz abschmecken. Die Masse gleichmäßig auf die vorgestrichenen Brotscheiben verteilen und mit Paprika bestreuen. Kalt stellen. Den Käse mit Meerrettich und >> Mayonnaise zu einer weichen Paste verrühren. Mit Hilfe einer Spritztuete oder Kuchenspritze als Kranz um die Schnittchen garnieren. Die Mitte mit einer gefüllten Olive markieren.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Krabben-Schnittchen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1286_Krabben-Schnittchen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.