Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Curry-Huhn

mit Brokkoli und Sultaninen

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: sehr gut

4.4 von 5 (13 Bewertungen)

Curry-Huhn
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 Brathähnchen ( 1,2kg )
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Sellerieknolle
3 EL Olivenöl
2 EL Currypulver
2 EL Mehl
375 ml Hühnerbrühe (Instand)
200 g Broccoli
Salz
100 Erbsen TK
100 g Sultaninen


Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Sellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Hähnchen kalt abbrausen und trockentupfen. Mit der Geflügelschere in Keulen, Brust und Flügel zerteilen. Brust halbieren und die Keulen im Gelenk durchtrennen.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Hähnchenfleisch darin portionsweise braun anbraten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Übriges Öl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie darin weich dünsten. Currypulver und Mehl darüber stäuben und mitdünsten. Hühnerbrühe unter Rühren angiessen, aufkochen und alles etwas eindicken lassen. Hähnchenteile zufügen, im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 20 Minuten schmoren. Ab und zu umrühren.

Inzwischen Broccoli putzen, in Röschen teilen und waschen. Die Röschen in Salzwasser 1 1/2 Minuten blanchieren und kalt abschrecken.

Erbsen und Sultaninen in der Sosse 8 bis 10 Minuten vor Ende der Garzeit mitkochen. Zuletzt Broccoli untermischen und erhitzen. Curryhuhn mit Salz abschmecken, servieren.

Mit Basmatireis servieren.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Curry-Huhn" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1319_Curry-Huhn.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.