Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rinderfilet Winzerinnen Art

Sie sind hier: StartRezepteRind & Kalb
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Rinderfilet Winzerinnen Art
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
4 Rinderfiletsteaks je 200g
300 ml Rotwein
2 Schalotten
0.5 Bund Schnittlauch
6 Pfefferkörner
70 g Butter
0.5 EL Olivenöl
1 EL Rotwein
200 ml Hühnerfond
Meersalz


Das Fleisch muß rechtzeitig aus dem Kühlschrank geholt werden, damit die Filets beim Braten nicht zu kalt sind. Zunächst lässt man den kräftigen Rotwein auf die Hälfte
reduzieren. Die Schalotten schälen und fein schneiden. Für die Garnitur schneidet man schon Schnittlauch fein, zerdrückt die Pfefferkörner, vermischt alles mit zwei guten Prisen Meersalz und stellt den Mix beiseite.
20g Butter zusammen mit dem Olivenöl erhitzen, bis die Butter etwas Farbe annimmt. Die Filets ungesalzen hineinlegen und sofort mit einer Gabel anheben, damit die heiße Butter darunterläuft: Nur so bekommen sie die Farbe von richtig angebratenem Fleisch. Bei großer Hitze anderthalb Minuten braten und dann in der Pfanne wenden, wieder kurz anheben, auf der gebratenen Seite salzen. Nach einer Minute das Fleisch wieder drehen und garen lassen: In fünf bis sechs Minuten ist es à Point, drei Minuten länger durchbraten. Die zweite Seite auch salzen. Danach darf sich das Fleisch zwischen zwei tiefen, heißen Tellern entspannen, dabei zwischendurch einmal wenden.
Das Fett weggießen und weitere 20 Gramm Butter mit den
Schalottenwürfeln in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze zwei bis drei Minuten ziehen lassen, dann salzen. Mit dem Weinessig ablöschen, ganz einkochen lassen. Alles mit dem eingekochten Rotwein und dem heißen Hühnerfond ablöschen, ganz einkochen lassen, bis nur noch 100ml Flüssigkeit übrig bleibt.
Nun kommt der Fleischsaft vom Teller zur Sauce, die erneut zum Kochen gebracht wird. 30g kalte Butter in Würfel schneiden, immer nur zwei bis drei Würfel in die Sauce geben und den Topf kreisförmig schwenken, so dass sich die Butter mit der Sauce verbindet und sie geschmeidig macht. Die Sauce abschmecken, die Filets auf sehr heiße Teller dressieren und mit der Sauce nappieren, damit sie wunderschön appetitlich dunkel glänzen. Schnell mit dem Gewürzgemisch bestreuen. Fertig!



Schwierigkeitsgrad:schwieriger
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rinderfilet Winzerinnen Art" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1331_Rinderfilet_Winzerinnen_Art.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.