Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Aprikosen-Mango-Konfitüre

Sie sind hier: StartRezepteBrotaufstriche
Bewertung: perfekt

4.8 von 5 (66 Bewertungen)

Aprikosen-Mango-Konfitüre
>> Bild hochladen

850 g reife Aprikosen
4 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker 3:1
1 kg reife Mangos
80 ml Mandelsirup


Aprikosen 30 Sekunden blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Aprikosen häuten und halbieren, die Steine entfernen, das Fruchtfleisch fein schneiden. In einem Topf mit Zitronensaft und Gelierzucker mischen. Mangos schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln. Zu der Aprikosenmasse geben und 30 Minuten ziehen lassen. Fruchtmasse mit einem Kartoffelstampfer fein zerstoßen.
Masse im Topf bei milder Hitze aufkochen, 3 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen, mit dem Mandelsirup würzen. In sterile Twistoff-Gläser füllen, Deckel auflegen und nach 1 Minute verschließen. Umdrehen, 15 Minuten auf dem Deckel stehen lassen. Aufrecht stellen und vollständig abkühlen lassen. Hält sich ca. 1 Jahr.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Aprikosen-Mango-Konfitüre" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1438_Aprikosen-Mango-Konfituere.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.