Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Aprikosenparfait

Sie sind hier: StartRezepteNachspeisen und Desserts
Bewertung: perfekt

4.7 von 5 (60 Bewertungen)

Aprikosenparfait
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
600 g entsteinte Aprikosen
100 ml trockner Weißwein
4 Eigelb
80 g Zucker
1 Vanilleschote
400 ml Schlagsahne
Zitronensaft


Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen, dann längs in schmale Streifen schneiden und mit dem Weißwein in einem offenen Topf in ca. 15 Minuten sehr weich kochen, anschließend mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Das Aprikosenmus wieder im offenen Topf erhitzen und bei niedriger Hitze einige Minuten köcheln lassen, bis es ein relativ dickliches Mus geworden ist. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark
herauskratzen. Die Eigelb in einer halbrunden Edelstahlschüssel zusammen mit dem Zucker und dem Vanillemark mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die Schüssel in eine anderen Topf mit fast kochendem Wasser stellen (Wasserbad), und die Eigelbmasse solange aufschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und und die Eier cremig und hellgelb geworden sind, die Masse darf nicht zu heiss werden.

Dann sofort das Aprikosenmus sehr gründlich einrühren, je nach Geschmack noch einmal mit Zucker und/oder Zitronensaft abschmecken, dann im kalten Wasserbad abkühlen lassen.

Die Sahne sehr steif schlagen und unter die abgekühlte Aprikosenmasse ziehen. Dann die Masse in nicht zu grosse Plastikbehälter füllen (maximal 1/2 Liter Volumen) und mindestens 4 Stunden einfrieren.

Vor dem Servieren die Eisbehälter im Kühlschrank ca. 30 Minuten "temperieren", dann schmeckt das Eis wesentlich besser und ist sehr cremig.




Schwierigkeitsgrad:schwieriger
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Aprikosenparfait" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1497_Aprikosenparfait.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.