Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rotweintorte

Sie sind hier: StartRezepteTorten & Tarte
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Rotweintorte
>> Bild hochladen

5 Eiweiß
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eigelb
125 ml Rotwein
100 g geriebene Schokolade
100 g geriebene Nüsse
1 TL Zimt
1 TL Kakao
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Füllung:
Sauerkirschmarmelade
Sauerkirschen
4 Becher Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
1 EL Zucker
Schokoblättchen


Eiweiss zu Schnee schlagen. Aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb Schaummasse herstellen. Rot­wein dazu rühren. Geriebene Schokolade, gem. Nüsse, Zimt, Kakao und mit Backpulver vermischtes Mehl untermengen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 170°- 190° etwa 50 – 60 Minuten backen.
Den erkalteten Kuchen beliebig oft durchschneiden. Unteren Boden mit Sauerkirschmarmelade bestreichen. Mit der mit Sahnesteif und Zucker geschlagener Sahne und abgetropften Sauerkirschen füllen. Torte aussen mit Sahne bestreichen und mit Schokoblättchen verzieren.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rotweintorte" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/149_Rotweintorte.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.