Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Kartoffel-Matjes-Auflauf

Sie sind hier: StartRezepteFisch
Bewertung: sehr gut

4.2 von 5 (36 Bewertungen)

Kartoffel-Matjes-Auflauf
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 kg gekochte Kartoffeln
2 Zwiebel
75 g Speck, durchwachsen
4 Matjesfilets
1 Bund Dill
Salz und Pfeffer
250 ml Sahne
Butter für die Form
1 EL Butter


Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Speck würfeln. Die Matjesfilets quer in Streifen schneiden. Den gewaschenen Dill feinhacken. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Die Butter in einer Pfanne heiss werden lassen und den Speck und die Zwiebeln darin glasig braten. Die Hälfte der Kartoffeln und der Zwiebelmischung in die Form füllen,
die Matjesstreifen darüber verteilen, mit Dill bestreuen. Die restlichen Kartoffeln und die restliche Zwiebelmischung darübergeben, leicht salzen und pfeffern. Mit der Sahne übergießen. Den Auflauf in den kalten Ofen schieben und bei 200°C etwa 45 Minuten backen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Kartoffel-Matjes-Auflauf" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1548_Kartoffel-Matjes-Auflauf.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.