Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Hähnchenauflauf

mit Salbei

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: perfekt

4.6 von 5 (1 Bewertungen)

Hähnchenauflauf
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
4 Hähnchenbrustfilets
2 Scheiben roher Schinken
1 Scheibe Gouda
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl
30 g Butter
20 g Mehl
125 ml Geflügelfond
125 ml Schlagsahne
100 g Emmentaler, gerieben
4 Scheiben Toastbrot
2 Knoblauchzehen
8 Salbeiblätter


Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trockentupfen.
Mit einem scharfen Messer in die Filets eine Tasche schneiden. Mit kleingeschnittenem Schinken und Gouda füllen.
Salzen, pfeffern und in heißem Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten. Toastbrot toasten, Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form fetten. Brotscheiben hineinlegen und Fleisch darauf legen.

Sauce:
Butter erhitzen, Mehl hineingeben und unter kräftigem Rühren
anschwitzen. Mit etwas Fond ablöschen, dann mit restlichem Fond auffüllen. Die Hälfte des Emmentaler unter die Sauce rühren, Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sauce übers Fleisch geben und mit restlichem Käse bestreuen.

Bei 175 Grad 20 min überbacken.

Inzwischen Knoblauchscheiben und Salbeiblätter in heißer Butter anbraten und vor dem Servieren übers Fleisch geben.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Hähnchenauflauf" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1577_Haehnchenauflauf.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.