Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Bremer Labskaus

Sie sind hier: StartRezepteRind & Kalb
Bewertung: gut

3.3 von 5 (64 Bewertungen)

Bremer Labskaus
>> Bild hochladen

750 g Rindfleisch, gepökelt
1 l Wasser
1 Lorbeerblatt
3 Zwiebeln
3 Nelken
10 Pfefferkörner
1 kg Kartoffeln
125 ml Wasser
1 große Gewürzgurke
Salz, Pfeffer
20 g Butterschmalz
4 Eier
6 Matjesfilets


Fleisch im Wasser mit Gewürzen ankochen und 90 min weiterkochen. Brühe durch ein Sieb geben. Kartoffeln im Wasser ankochen, 20 Minuten weiterkochen und anschließend
zerstampfen.

Fleisch und Zwiebeln durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen, mit Kartoffeln mischen und so viel Brühe dazugeben, bis ein Brei entsteht.

Gurke in kleine Würfel schneiden und unter das Labskaus rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Butterschmalz erhitzen und Spiegeleier darin braten.
Labskaus auf Teller verteilen, auf jede Portion ein Spiegelei setzen und Matjesfilets daneben legen.

Beilage: Rote-Bete-Salat, Gewürzgurken.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Bremer Labskaus" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1597_Bremer_Labskaus.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.