Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Apfelmichel mit Vanillesauce

Sie sind hier: StartRezepteKuchen
Bewertung: perfekt

4.7 von 5 (24 Bewertungen)

Apfelmichel mit Vanillesauce
>> Bild hochladen

200 g Brötchen, altbacken
600 ml Milch
3 Eier, mittlere Größe
5 Eigelb, mittlere Größe
8 EL Zucker
2 säuerliche Äpfel
2 Stangen Vanille, Mark
50 g Walnüsse, grob gehackt
1 Zitrone, Schale davon
1 Prise Zimt
3 EL Semmelbrösel
3 EL Butterflocken
200 g Sahne
1 TL Speisestärke


Den Backofen auf 200 °C (Heissluft 180 °C) vorheizen. Die Brötchen in Würfel schneiden, mit 150 ml der kalten Milch übergießen und 10min quellen lassen. Die Eier zwischenzeitlich trennen. 3 Eigelb mit 3 EL Zucker aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen, achteln und in feine Scheiben schneiden. Das Vanillemark von einer Stange, die grob gehackten Walnüsse, die abgeriebene Zitronenschale sowie 1 Messerspitze Zimt zu den Äpfeln geben und verrühren.

Die gequollenen Brötchenwürfel, die Eigelbmasse und die Äpfel gut
miteinander vermischen. 3 EL Zucker zum Eiweiß geben und dieses steif schlagen. Vorsichtig unter die Brötchen-Apfel-Masse heben. Das ganze in eine ausgefettete Auflaufform geben und mit Semmelbröseln und Butterflocken bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen.

Für die Vanillesauce die Sahne, 500 ml Milch und das Mark von der zweiten Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen. 2 EL Zucker mit den Eigelb und der Speisestärke verrühren. In die kochende Milch-Sahne-Mischung gießen und einmal aufkochen lassen. Durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.




Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Michael Graupner (RK) - 19.11.2011
Lieber Joachim Koida, Vielen Dank für den Hinweis! Bitte lesen Sie hierzu unsere AGB sowie unsere Urheberhinweise. Wie auch auf unserer Startseite bemerkt weisen wir darauf hin, dass die Rezepte auf unserer Seite user-generated-Content sind und wir leider nicht sämtliche auf der Welt vorkommenden Rezepte und deren Urheber kennen und zuordnen können. Auch glaube ich nicht, dass Herr Biolek der Erfinder des Apfelmichels mit Vanillesoße ist, so sehr ich diesen Herrn auch schätze. Wir nehmen aber zur Kenntnis, dass eine mögliche von vielen Quellen das von Ihnen besagte Buch sein könnte. Sollte es sich hier um eine 1:1-Kopie aus besagtem Buch handeln, bitte ich Sie uns eine Fotokopie der entsprechenden Seite zukommen zu lassen, damit wir dies prüfen können. Bitte nehmen Sie dazu die Möglichkeit der E-Mail wahr, die Kommentarfunktion ist afür nicht gedacht und unterstützt auch das Hochladen von Dokumenten nicht. Vielen Dank!
Joachim Koida - 19.11.2011
Lieber Rezept-Kobolt, man soll sich nicht mit fremden Federn schmücken. Das Rezept stammt von Alfred Biolek & Eckart Witzigmann, "Unser Kochbuch" Alternativen zu Fisch und Fleisch, erschienen im Mosaik Verlag 2001


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Apfelmichel mit Vanillesauce" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1752_Apfelmichel_mit_Vanillesauce.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.