Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Zwiebelhuhn

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: gut

3.3 von 5 (17 Bewertungen)

Zwiebelhuhn
>> Bild hochladen

1 Brathähnchen ( 1,5kg)
1.5 kg Schalotten
1.5 EL Tomatenmark
500 g Tomaten aus der Dose
1 Lorbeerblatt
Cayennepfeffer
1 Zimtstange
1 TL Pfeffer
1.5 EL Essig
1 Tasse Olivenöl


Das Huhn in acht Teile zerlegen und in eine Kasserolle geben. Die Schalotten kurz in heißes Wasser legen, damit man die Schalen besser entfernen kann. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Indem man auf ihre äußere Haut drückt, lassen sich die Zwiebeln leicht schälen, anschließend zu dem Hühnerfleisch in die Kasserolle geben. Das Tomatenmark in wenig Wasser auflösen und hinzufügen. Die Tomaten zusammen mit dem Lorbeerblatt, Cayennepfeffer, Zimt, Pfeffer, Essig und Öl ebenfalls in die Kasserolle geben. Mit einem Deckel verschließen und etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze in den Backofen stellen. Während der Kochzeit darf der Deckel nicht abgenommen werden. Danach evtl. mit Salz und Pfeffer würzen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Zwiebelhuhn" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1787_Zwiebelhuhn.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.