Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Gänsebraten -klassisch

Weihnachtsgans

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: gut

3.3 von 5 (19 Bewertungen)

Gänsebraten -klassisch
© Teamarbeit - Fotolia.com
Zutaten für Portionen
1 küchenfertige Gans etwas 4-5kg
Salz und Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran
1 TL getrockneter Beifuß
2 Kartoffeln
3 Äpfel
2 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
Sahne oder Creme fraiche
Zahnstocher und Küchengarn


Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Die Gans waschen, trocknen und von innen mit Salz, Pfeffer, Majoran und Beifuß würzen.
Die Kartoffeln waschen, halbieren und mit den Äpfeln in die Gans stopfen. Sie sind zum
Fett aufsaugen da und eignen sich nicht zum Verzehr. Die Gans zubinden und von Außen
mit Pfeffer und Salz würzen.
Nun die Gans mit der Brust nach unten in die Saftpfanne legen und mit 375ml
kochendem Wasser übergießen. Im Ofen ca. 30min garen, bis das Wasser fast ganz
verdampft ist. Dann umdrehen, Hitze auf 180°C reduzieren, und weitere 2.25h garen
lassen.
Gemüse und Zwiebel putzen und grob schneiden, zur Gans geben und ca. 1h
weiterbraten. Sollte viel Fett ausgetreten sein, dann abschöpfen.
125 ml kaltes Wasser mit 1 TL Salz verrühren, die Ganz damit bepinseln und weitere 5-
10min braten.
Gans aus dem Ofen nehmen. Bratensatz mit 250ml Wasser ablöschen und die Soße durch
ein Sieb passieren und mit Sahne oder Creme fraiche binden.
Gans zerteilen und mit >> Rotkraut und Klößen servieren. Guten Appetit!



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:5
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Gänsebraten -klassisch" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1797_Gaensebraten_-klassisch.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.