Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Vincents Hamburger

gebratenes Rindfleisch-Tartar

Sie sind hier: StartRezepteHackfleisch
Bewertung: gut

3.2 von 5 (35 Bewertungen)

Vincents Hamburger
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
200 g mageres Rindfleisch, sehnenfrei
50 g Schalotten, fein gehackt
3 EL Olivenöl, kaltgeschlagen
1 EL Senf, scharf
1 Eigelb
Salz, Pfeffer
0.5 TL Kapern
0.5 TL Sardellen, fein gehackt
2 Brötchen mit guter Kruste
Kopfsalatblätter
nach Wunsch:
Tomaten und Gurkenscheiben


Idealerweise sollte man das Rindfleisch nicht durch den Wolf drehen, sondern mit einem scharfen Hackmesser in feine Scheiben schneiden, anschließend in Streifen und danach in kleine Würfel zerteilen. Ist soweit alles vorbereitet, wird das Fleisch fein gewiegt. Wer dazu keine Zeit hat kann natürlich auch alles beim Metzger durch den Wolf drehen
lassen. Das Hackfleisch in eine genügend große Schüssel geben und die oben erstgenannten Zutaten daruntergeben und alles gut vermischen.

Salz und Pfeffer nach Belieben. Man formt die Masse zu Buletten und brät sie je nach Wunsch halb durch, oder mehr durchgegart. In den USA kann man bei guten Hamburgerimbissen sein Gericht in jeder gewünschten Garzeit bestellen. Der Hamburger ist fertig und kann so zwischen das Brötchen geklemmt werden.

Klassischerweise muss aber >> Ketchup dazu, auch Gurken-, Zwiebelscheiben und ein oder zwei Salatblätter können dazwischen.

Das Rezept basiert auf der Herstellung eines guten Tartars - ist also, wenn die Kriterien des verantwortungsbewußten Fleischeinkaufs eingehalten werden auch köstlich roh zu essen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Vincents Hamburger" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1839_Vincents_Hamburger.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.