Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Lahmacun

Hackfleischpizza

Sie sind hier: StartRezeptePizza & Tarte
Bewertung: perfekt

5.0 von 5 (14 Bewertungen)

Lahmacun
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
Für den Teig:
450 g Mehl
1 TL Salz
20 g Hefe
250 ml Wasser, lauwarm
Sonnenblumenöl
Für den Belag:
4 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten, frisch und vollreif
2 grüne, lange Peproni
2 Bund glatte Petersilie
250 g Hackfleisch (Rind/Lamm)
2 TL Plättchenpaprika, scharf
1 TL Salz (gestrichen)
0.5 TL Pfeffer
1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
2 EL kaltgepresstes Olivenöl
2 mittlere rote Zwiebeln
1 TL Sumak, gemahlen
0.5 unbehandelte Zitrone


Das Mehl in eine grosse Schüssel sieben und Salz darauf streuen. Eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln oder -streuen. Mit der Hälfte des Wasser verrühren. Etwas Mehl darüber streuen, zugedeckt an einem warmen Platz 15 Minuten gehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

Restliches Wasser untermengen und den Teig etwa 10 Minuten kneten, bis er elastisch ist und nicht mehr klebt. Zugedeckt an einem warmen Platz erneut 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Ofen auf 275°C vorheizen, Bleche dünn mit Maismehl bestreuen.

Frühlingszwiebel waschen, die groben Röhren und die harten Außenhäute sowie die Würzelchen abschneiden. Zwiebeln längs vierteln und in sehr kleine Stückchen schneiden. Tomaten mit kochendm Wasser begießen, kurz stehen lassen, häuten, halbieren, Stielansätze herausschneiden, Kerne ausdrücken, Fruchtfleisch hacken.

Peperoni längs halbieren, Stiel, Kerne und die weißen Innenhäute herausschneiden, abspülen. Die Schoten längs feinstreifig schneiden,
dann quer in feine Würfelchen. Petersilie waschen. Von einem Bund die Blätter abzupfen und sehr fein hacken.

Die vorbereitetn Gemüse mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Plättchenpaprika, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkümmel und Öl hinzufügen und alles sehr gut miteinander verkneten.

Die roten Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Von der
restlichen Petersilie Blättchen abzupfen und grob hacken. Alles in eine Schüssel geben, mit Sumak bestreuen und vermengen.

Teig nochmals durchkneten und in die im 'Portionen' angegebene Anzahl gleichgroße Stücke teilen, jedes zu einem Bällchen formen. Jedes Bällchen dünn rund ausrollen, auf die Bleche legen und mit
Fleischmasse bestreichen.

Die Lahmacun 10-15 Minuten backen, bis sich der Rand zu färben beginnt. Auf jeden >> Fladen einen Anteil der frischen Zwiebel-Petersilie-Mischung geben, nach Geschmack einige Tropfen Zitronensaft.

Man kann die Pizza zusätzlich mit dünn abgeschälten Streifen der
Zitronenschale dekorieren. in der Türkei ißt man Lahmacun gerne
zusammengeklappt aus der Hand.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:6
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Lahmacun" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1861_Lahmacun.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.