Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Hähnchenleber mit Pilzen

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: sehr gut

4.4 von 5 (7 Bewertungen)

Hähnchenleber mit Pilzen
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
500 g Hähnchenleber
300 g Champignons
150 g Creme fraiche
2 TL Dijonsenf
1 EL Balsamico
100 ml Geflügelfond
1 Schalotte, gehackt
1 EL Estragon, fein geschnitten
Salz und Pfeffer
Zucker
Butter


Die Pilze putzen und blättrig schneiden. Zusammen mit der Schalotte in Butter mit 1 Prise Zucker bräunen. Mit der Creme fraiche aufgießen und einkochen lassen. Die Hähnchenleber von Haut und Sehen befreien.
Die Hähnchenleber in einer zweiten Pfanne in Butter goldbraun braten. Dann aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie abgedeckt beiseite stellen. Den Senf in den Bratfond geben und mit Balsamico und Hühnerfond ablöschen. Stark einkochen lassen, dann die Pilze und den Estragon zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenleber kurz in der Sauce erhitzen und anrichten.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Hähnchenleber mit Pilzen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1911_Haehnchenleber_mit_Pilzen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.