Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Hühnerfrikassee - einfach

mit Blumenkohl und Erbsen

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: sehr gut

3.9 von 5 (38 Bewertungen)

Hühnerfrikassee - einfach
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
500 g ausgelöste Hühnerbrust
1 TL Speisestärke
Pfeffer
1 Zwiebel
2 EL Butter
1 kleiner Blumenkohl
Salz
1 Prise Safran
125 ml Weißwein
200 g Creme fraiche
Muskatblüte
1 Prise Cayeenepfeffer
1 Schuss Worcestersauce
200 g TK Erbsen


Das Brustfleisch in drei Zentimeter große Würfel schneiden.
Mit Stärke und Pfeffer überpudern, gut einmassieren und marinieren lassen, bis alles weitere erledigt ist.
Den Blumenkohl in Röschen teilen, die Strunkstücke kleinschneiden. Die Röschen in wenig Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind. Herausheben, die schönen Röschen abtrennen. Den Rest kleinschneiden. Die Zwiebel fein würfeln, in heißer Butter andünsten. Die kleingehackten Blumenkohlreste zufügen. Etwa eine Tasse Blumenkohlkochwasser angießen, zugedeckt kochen, bis
sie sehr weich sind. Schließlich den Topfinhalt mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren, zurück im Topf mit Wein und Sahne auffüllen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatblüte, Cayenne und Worcestersauce würzen. Erst jetzt den Safran zufügen - wie immer das Pulver direkt
einrühren, Fäden zuvor in etwas Sauce auflösen. Das Fleisch in dieser Sauce behutsam etwa fünf Minuten ziehen lassen.
Den Blumenkohl und die Erbsen zufügen und alles miteinander weitere zwei Minuten ziehen, aber nicht mehr kochen lassen! Dazu passen kleine Pell- oder Röstkartöffelchen und ein kraftvoller, säurefrischer Weißwein.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Hühnerfrikassee - einfach" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1966_Huehnerfrikassee-einfach.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.