Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rehrückenfilet- raffiniert

Sie sind hier: StartRezepteWild
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Rehrückenfilet- raffiniert
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
75 g Zartbitter-Kuvertüre
300 g große Champignons
100 g Schalotten, geschält
0.5 Bund Petersilie, gehackt
4 EL Öl
350 g Rehrückenfilet
Salz, Pfeffer
50 g Paniermehl
3 Eigelb
4 Blätterteigplatten


Champignons putzen und in feine Würfel schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Rehfilet der Länge nach halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Öl 1 Minute rundum scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseite legen. Champignons und Schalotten in derselben Pfanne anbraten. Salzen und pfeffern. Champignons in einer
Schüssel mit Paniermehl, 2 Eigelb und Petersilie mischen.
Blätterteigplatten aufeinander legen. Auf 25 x 30 cm (3-4 mm dünn) ausrollen. Kanten gerade schneiden. Restliches Eigelb mit 1 EL kaltem Wasser glatt rühren. Pilzmasse in einer Bahn (10 cm breit, 20 cm lang) auf den >> Blätterteig geben. Die 2 Rehrückenfilets nebeneinander auf die Masse legen und mit Champignonmasse rundum bestreichen. >> Blätterteig um die Filets klappen und rundlich nachformen. Kanten gut zusammendrücken. Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Restliches Eigelb mit 1 EL kaltem Wasser verquirlen, auf den Teig streichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 20-25 Minuten (Umluft 200 Grad) backen. Reh im >> Blätterteig aus dem Backofen nehmen und mit Alufolie abdecken. 4 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Dazu passen zum Beispiel ein mit Zitronensaft abgeschmeckter
Rotkohl, >> Schupfnudeln und eine konzentrierte Rotweinsauce.



Schwierigkeitsgrad:schwieriger
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:6
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Rehragout



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rehrückenfilet- raffiniert" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1977_Rehrueckenfilet-_raffiniert.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.