Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Entengeröstel

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: sehr gut

3.7 von 5 (7 Bewertungen)

Entengeröstel
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
500 g Kartoffeln
2 Entenbrüste a 200g
100 g Räucherspeck, gewürfelt
50 g Butterschmalz
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein geschitten
Salz und Pfeffer


Die Kartoffeln waschen, kochen und pellen (kann auch schon am Vortag gemacht werden). Das überstehende Fett von den Entenbrüsten abschneiden und in fein würfeln. Die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, in einer
Pfanne ohne Fett auf der Hautseite ca. 3 Minuten anbraten, dann gewendet in den 180 Grad (Ober-Unterhitze) heißen Backofen geben und ca. 8 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und etwas ruhen lassen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den Speck und das Fett der >> Entenbrust in einer schweren Pfanne (am besten einer Eisenpfanne) mit Schmalz anbraten. Die Kartoffelscheiben zugeben und kurz danach die
Zwiebelwürfel und den gepreßten Knoblauch. Die Pfanne schwenken, bis alles braun ist und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gegarte >> Entenbrust in ca. 3 mm starke Scheiben schneiden und diese zu den Kartoffeln geben. Das Geröstel mit den Kräutern bestreuen und anrichten.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Entengeröstel" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1983_Entengeroestel.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.