Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Apfelkrapfen

Sie sind hier: StartRezepteKleingebäck
Bewertung: sehr gut

3.5 von 5 (9 Bewertungen)

Apfelkrapfen
>> Bild hochladen

2 Eier
120 ml Cidre
170 g Mehl
11 Pck. Vanillezucker
2 mittlere Äpfel
1 Prise Salz
300 g Butterschmalz
4 EL Zucker
1 TL Zimt


Eier trennen. Cidre und die Eigelbe verquirlen. 120 g Mehl und Vanillezucker zugeben, glatt rühren und beiseite stellen. Äpfel schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und das Kernhaus ausschneiden. Eiweiß und Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Apfelringe im restlichen Mehl wenden und nacheinander mit einer Gabel aufspießen und durch den Teig ziehen. Etwas abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Von jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze ca. 3-4 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zucker und Zimt vermischen, Apfelkrapfen damit bestreuen und sofort servieren.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Apfelkrapfen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/1996_Apfelkrapfen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.