Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Sächsische Fliederbeersuppe

Sie sind hier: StartRezepteNachspeisen und Desserts
Bewertung: sehr gut

3.8 von 5 (33 Bewertungen)

Sächsische Fliederbeersuppe
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
750 g frische Fliederbeeren (Holunderbeeren)
2 Zitronen, Schale
50 g Zucker
2 reife Birnen
40 g Speisestärke
Milch
Zitronensaft
1.5 l Wasser


Fliederbeeren waschen und von den Dolden abzupfen oder abschneiden. In einen Topf mit dem Wasser und den Zitronenschalen geben, 30 Minuten kochen. Das Kompott anschließend durch ein Sieb in in eine Schale gießen. Dabei auch die Beeren durch das Sieb streichen.

Zucker zugeben und umrühren. Die geschälten, in Stücke geschnittenen Birnen kurz in der Suppe ziehen lassen. Speisestärke in einer Tasse mit etwas kalter Milch anrühren. Die Suppe damit binden und mit Zitronensaft abschmecken.

Das Eiweiß steif schlagen, kleine Häufchen davon abstechen und auf
der Suppe kurz ziehen lassen. Dazu mit einem Deckel zudecken.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Sächsische Fliederbeersuppe" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2085_Saechsische_Fliederbeersuppe.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.