Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Himbeer - Sekt -Charlotte

Sie sind hier: StartRezepteTorten & Tarte
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Himbeer - Sekt -Charlotte
>> Bild hochladen

Rührteig:
65 g Margarine
65 g Zucker
65 g Mehl
1 Prise Backpulver
1 Ei
Biskuitteig:
5 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
25 g Speisestärke
Füllung:
250 g Himbeerkonfitüre
300 g Himbeeren
7 Blatt weiße Gelatine
200 ml Sekt
500 g Schmand
200 g Schlagsahne
2 Stängel Zitronenmelisse


Rührteig: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Den Teig in eine Springform (28 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad 10 Minuten im Umluftofen backen. Bei allen anderen Herden verlängert sich die Backzeit um 5-10 Minuten.
Biskuitteig:
Eier und Zucker schaumig rühren, dann Mehl, Speisestärke und
Backpulver einrieseln lassen und verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Biskuit bei 175 Grad 10-12 Minuten backen (E-Herd 200 Grad, Gas: Stufe 3). Ein Küchenhandtuch ausbreiten, mit etwas Zucker bestreuen und den fertigen Teig vom Blech auf das Handtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen, den Biskuit
mit der Konfitüre bestreichen und von der Längsseite aufrollen. Die >> Biskuitrolle auskühlen lassen und in 16 Scheiben schneiden. Den Rührteig-Boden auf eine Tortenplatte legen und ebenfalls mit Konfitüre bestreichen. Einen Tortenrand (oder den Rand einer Springform) um den Boden legen. Ungefähr die Hälfte der Biskuitscheiben dicht nebeneinander an den Formenrand setzen, den Rest der Scheiben nebeneinander in die Mitte legen.
Füllung: Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Himbeeren putzen und waschen. Die Gelatine ausdrücken und erwärmen. Dann vorsichtig den Sekt dazu geben. Schmand mit 75 g Zucker vermischen und anschließend die Sekt-Gelatine vorsichtig unterrühren. Etwa 10-15 Minuten kühl stellen. Dann die geschlagene Sahne, die Himbeeren und die klein geschnittene Zitronenmelisse dazu geben (etwas Sahne, einige Himbeeren
und einen Stängel Zitronenmelisse für die Dekoration zurückhalten). Die komplette Füllung auf den Boden streichen und mindestens drei Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren mit den übrigen Himbeeren, Sahnetupfern und Zitronenmelisse-Blättchen garnieren.





Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Himbeer - Sekt -Charlotte" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2148_Himbeer-Sekt_-Charlotte.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.