Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rehkeule aus dem Römertopf

Sie sind hier: StartRezepteWild
Bewertung: sehr gut

3.8 von 5 (52 Bewertungen)

Rehkeule aus dem Römertopf
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1.2 kg Rehkeule
400 ml Rotwein
200 ml roter Portwein
1 EL Honig
300 g Backpflaumen
2 getrocknete Chilischoten
4 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeeren
5 Pimentkörner
20 Pfefferkörner
2 Zweige Rosmarin
4 rote Zwiebeln
Salz, Pfeffer
100 g Butter
1 Möhre
1 Petersilienwurzel
150 g Speck, durchwachsen
2 EL Preiselbeeren
100 ml Sahne


Rehkeule mit allen Zutaten für die Marinade in eine abgedeckte Schüssel geben und im Kühlschrank bis 2 Tage marinieren.

Herausnehmen, trockentupfen, salzen, pfeffern und in aufschäumender Butter anbraten. Möhre und Petersilienwurzel schälen und längs vierteln, mit der Hälfte der Zwiebeln und Backpflaumen aus der Marinade, sowie 100 g Speck in den Römertopf geben. Angebratene Rehkeule auflegen, etwas Marinade angießen. Römertopf schließen und in den kalten Ofen schieben. Bei 180 Grad 1-1,5 Std. garen.

In der Zwischenzeit den restlichen Speck in einem Topf anschwitzen,
restliche Zwiebeln und Backpflaumen gut abgetropft zugeben und nach und nach mit Marinade aufgießen. Zum Schluss die Preiselbeeren und die Sahne mit aufkochen, die Sauce durch ein Sieb passieren.

Die fertig gegarte Rehkeule 10 Minuten ruhen lassen, aufschneiden und mit den mitgegarten Gemüsen sowie der Sauce servieren.

Tipp: Der Römertopf muss mindestens 2 Std. in kaltem Wasser gewässert werden.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rehkeule aus dem Römertopf" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2228_Rehkeule_aus_dem_Roemertopf.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.