Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Französische Zwiebelsuppe

Gratinee a l'oignon

Sie sind hier: StartRezepteSuppen
Bewertung: perfekt

5.0 von 5 (13 Bewertungen)

Französische Zwiebelsuppe
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
4 Zwiebeln
50 g Butter
150 g geriebener Gruyere Käse
1250 ml Wasser
1 TL Mehl
8 Scheiben Weißbrot
Salz, Pfeffer, Muskat


Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. In einer Kasserolle die Butter schmelzen, jedoch keine Farbe annehmen lassen, und die Zwiebeln hineingeben. Unter Rühren die Zwiebeln eine goldgelbe Farbe annehmen lassen. Mehl über die Zwiebeln stäuben und das kochende Wasser hinzufügen. Wenig salzen (auch der Käse ist salzig), pfeffern und mit einer Prise geriebener Muskatnuss würzen. Bei schwacher Hitze
ca. 20 Minuten köcheln lassen. In ofenfeste Portionsschälchen je zwei getoastete Weißbrotschnitten legen, mit geriebenem Käse bestreuen und die Brühe zugießen. Wenn das Brot aufschwimmt, nochmals geriebenen Käse darüberstreuen und im heißen Backofen ca. 10 Minuten überbacken.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Französische Zwiebelsuppe" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2381_Franzoesische_Zwiebelsuppe.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.