Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Birnentarte mit Rumsahne

Sie sind hier: StartRezepteTorten & Tarte
Bewertung: perfekt

4.8 von 5 (76 Bewertungen)

Birnentarte mit Rumsahne
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
20 g Mandeln
20 g Haselnüsse
2 EL Puderzucker
50 g Marzipan
1 EL Butter
2 EL Zucker
2 feste Birnen
4 Platten Blätterteig, aufgetaut
1 Eigelb
Mehl
Rumsahne:
250 ml geschlagene Sahen
2 EL Puderzucker
3 EL Rum


1. Mandeln rösten und klein hacken. Haselnüsse hacken. Beides in eine Schüssel geben. Mit Puderzucker und Marzipan verkneten.
2. Eine beschichtete flache runde Backform (Durchmesser 24 cm) mit Butter ausstreichen und mit dem Zucker bestreuen. Birnen schälen und längs in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Das Kernhaus heraustrennen und die Birnenscheiben fächerförmig von innen nach außen in der Backform verteilen. Der Boden muß komplett bedeckt sein.
3. Haselnuß-Marzipan-Masse auf der Arbeitsfläche mit einem Nudelholz zu einer 1 bis 2 mm dicken Platte ausrollen und auf den Birnen verteilen. Eine Fläche von etwa 2 cm Abstand zum Rand nicht bedecken.
4. Die Blätterteigplatten zu einer Masse verkneten. Den Teig leicht bemehlen und mit dem Nudelholz zu einen etwa 0,5 mm dicken runden Boden ausrollen. Den Blätterteigboden in die Backform geben und den restlichen Teig, der über die Backform steht, abschneiden.
5. Eigelb mit einem Teelöffel Wasser mischen und den >> Blätterteig damit bestreichen. Backofen auf 180 bis 200 Grad vorheizen. Tarte in den Ofen schieben und in etwa 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Der >> Blätterteig sollte 2 bis 3 cm in der Höhe aufgehen.
6. Tarte aus dem Ofen nehmen und kurz auf eine heiße Herdplatte stellen. So bekommen die Birnen zusätzlich eine goldgelbe Farbe und die Tarte läßt sich leicht aus der Form lösen.
7. Tarte auf einen flachen Teller stürzen. Dazu paßt sehr gut Rumsahne: 250 g geschlagene Sahne, 3 EL Puderzucker und 3 bis 5 EL 54-prozentigen Rum in einer Schüssel verrühren, bis eine cremige Sauce entsteht.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Birnentarte mit Rumsahne" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2621_Birnentarte_mit_Rumsahne.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.