Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Kaninchenbraten - nach Wild Art

zum Einkochen

Sie sind hier: StartRezepteSonstiges
Bewertung: perfekt

5.0 von 5 (46 Bewertungen)

Kaninchenbraten - nach Wild Art
>> Bild hochladen

1 Kaninchen
Salz und Pfeffer
Speck
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Zweig Thymian
Wacholderbeeren
Gewürzkörner
1 Stück Zitronenschale
125 ml Rotwein
125 ml Weinessig
Butter


Das Kaninchen wird abgehäutelt, mit Salz und Pfeffer eingerieben und reichlich gespickt. Dann legt man es in ein passendes Geschirr, gibt etwas kleingeschnittenes Grünzeug, einige Zwiebelscheiben, 1 Stengel Thymian, einige Wacholderbeeren, etwas ganzes Gewürz und 1 Stückchen
Zitronenschale dazu, übergießt es mit 1/8 Liter Rotwein und 1/8 Liter Weinessig und läßt es 2 Tage stehen. Dann nimmt man das Kaninchen heraus, legt es in eine Bratpfanne, begießt es mit etwas heißer Butter, gibt etwas von der Beize dazu, brät es unter öfterem Begießen 15 bis 20 Minuten. Ein älteres Kaninchen muß entsprechend länger braten. In schöne Stücke tranchiert, wird es in ein großes Sturzglas gelegt, mit der durchgeseihten Sauce übergossen und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert.
Beim Gebrauch werden die Kaninchenstücke mit etwas Butter und sauerer Sahne erwärmt, die Sauce mit Kartoffelmehl oder Einbrenne aufgekocht, mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt, über den Braten gegossen und angerichtet.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Kaninchenbraten - nach Wild Art" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2763_Kaninchenbraten-nach_Wild_Art.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.