Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Kalbsleberwurst- selber gemacht

Sie sind hier: StartRezepteBrotaufstriche
Bewertung: sehr gut

3.8 von 5 (63 Bewertungen)

Kalbsleberwurst- selber gemacht
>> Bild hochladen

250 g Kalbsleber
250 g mageres Kalbfleisch
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
500 g Schweinefett
30 g Salz
3 g weißer Pfeffer
Majoran, nach Geschmack


Die Kalbsleber mit heißem Wasser überbrühen. Kalbfleisch mit
Zwiebel, Nelken Lorbeerblatt weich kochen. Kalbsleber klein schneiden und zusammen mit dem weichen Kalbfleisch durch den Fleischwolf drehen oder mit der Küchenmaschine klein hacken. Dabei etwas von der Kalbsbrühe beigeben bis ein homogener Brei entstanden ist. Dann mit Salz und Pfeffer und Majoran abschmecken. Das Schweinefett in einem Topf schmelzen und in die Wurstmasse vorsichtig hineingeben, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren bis die Masse schaumig, flockig und hell ist. Die Leberwurst dann entweder in kleine Gläser oder
Därme füllen. Die Gläser in kochendem Wasser eine Stunde ziehen lassen.



Schwierigkeitsgrad:schwieriger
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Kalbsleberwurst- selber gemacht" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2874_Kalbsleberwurst-_selber_gemacht.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.