Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Salzburger Nockerln

Sie sind hier: StartRezepteNachspeisen und Desserts
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Salzburger Nockerln
>> Bild hochladen

4 Eier
30 g Mehl
2 Vanilleschoten
200 g Erdbeeren
Zitronensaft
120 g Zucker
1 Schuß Puderzucker
1 Prise Salz
2 EL Butter


Butter in einer flachen, feuerfesten Form (ca. 20 cm Länge) im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten kurz zerlassen (Umluft nicht geeignet). Die Eier trennen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei vorsichtig 100 g Zucker einrieseln lassen. Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark mit den Eigelben und Mehl verrühren und vorsichtig unter den Eischnee heben. Die Masse in drei großen Nocken in die Form setzen und bei 210 °C im Ofen ca. 12 bis 14 Minuten ausbacken.Die Erdbeeren waschen, putzen, mit etwas Zitronensaft und 20 g Zucker pürieren. Die Nockerl mit etwas Puderzucker bestäuben und zusammen
mit der Erdbeersoße anrichten.




Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Salzburger Nockerln" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2945_Salzburger_Nockerln.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.