Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Napfkuchen mit Kokos

Sie sind hier: StartRezepteKuchen
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Napfkuchen mit Kokos
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
200 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
350 g Mehl
150 g Kokosraspeln
1 Pck. Backpulver
150 ml Kokosmilch
Fett für die Form
200 g Puderzucker
50 g Kokosflocken


Weiches Fett, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers weiß- schaumig aufschlagen. Die Eier nacheinander dazugeben und schaumig schlagen. Mehl, feine Kokosflocken und Backpulver vermischen. 100 ml Kokosmilch und die Mehlmischung abwechselnd unterrühren. Eine Napfkuchenform (Inhalt etwa 2,5 l) fetten und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 3 etwa 55 bis 60 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die restliche Kokosmilch und den Puderzucker verrühren. Den Kuchen damit bestreichen. Die groben Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, abkühlen lassen und auf den noch feuchten Guß streuen.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:14
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Napfkuchen mit Kokos" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/2957_Napfkuchen_mit_Kokos.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.