Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Mohnmakronen

Sie sind hier: StartRezepteKleingebäck
Bewertung: perfekt

4.9 von 5 (73 Bewertungen)

Mohnmakronen
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
80 g Sultaninen
50 cl Rum
150 g gemahlener Mohn
0.5 TL Zimt
2 TL Zitonenschale, gerieben
1 Prise Salz
1 EL geriebener Zwieback
100 g Marzipanrohmasse
100 g Zucker
3 Eiweiß
Fett fürs Blech
75 g Walnußkerne


Sultaninen in Rum einweichen und zugedeckt über Nacht stehen lassen. Mohn, Zimt, 1 TL Zitronenschale, Salz und Zwiebackmehl mischen. Marzipanrohmasse mit Zucker verkneten. Eiweiss nach und nach mit den Quirlen des Handrührers mit dem Marzipan verrühren. Die Mohnmischung unterheben. Die Masse zugedeckt 15 Minuten quellen lassen. Das Blech dünn fetten und leicht mit Mehl bestäuben oder mit Backtrennpapier auslegen. Die Masse einmal kräftig durchrühren und portionsweise in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. 100 Häufchen mit Abstand auf das Blech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° C (Gas 2) auf der mittleren Einschubleiste 10-12 Minuten backen. Noch heiß vom Blech lösen und auskühlen lassen. Die Walnusskerne durch die Mandelmühle drehen. Die Sultaninen mit dem Schneidstab
des Handrührers pürieren, mit den Nüssen und der restlichen
Zitronenschale= mischen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle
füllen und bei der Hälfte der >> Makronen je einen Tupfer auf die flache Seite spritzen. Die andere Hälfte mit der flachen Seite daraufdrücken.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:50
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Mohnmakronen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/3142_Mohnmakronen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.