Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Fischsuppe mit Krabben

Sie sind hier: StartRezepteSuppen
Bewertung: gut

3.4 von 5 (39 Bewertungen)

Fischsuppe mit Krabben
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
100 g küchenfertige Krabben
2 EL süße Sojasauce
1 Msp. gemahlener Ingwer
2 Lauchzwiebeln
1 Möhre
800 ml Fischfond
1 Ei
3 EL Sojasauce
1 Msp. Safran


Küchenfertige Krabben waschen und in einer Mischung aus Sojasauce süß und gemahlenem Ingwer marinieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Enden 1 cm tief einschneiden, in Wasser legen, so dass die Enden sich „aufrollen“. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Nach Wunsch zu Mini-Sternen ausschneiden oder ausstechen. Fischfond erhitzen. Möhre und Lauchzwiebeln dazugeben, 5-10 Minuten garen, das Ei verquirlen und in die kochende Suppe geben. Das Ei zu „Blumen“ zerlaufen lassen. Krabben in die Suppe geben und kurz erhitzen. Die Fisch-Suppe mit Sojasauce und Safran abschmecken. Nach Wunsch mit knusprigem Brot servieren.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Fischsuppe mit Krabben" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/3230_Fischsuppe_mit_Krabben.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.