Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Schellfisch mit Erdnuss-Soße

Sie sind hier: StartRezepteFisch
Bewertung: gut

3.3 von 5 (17 Bewertungen)

Schellfisch mit Erdnuss-Soße
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
400 g Schellfisch-Filet
200 g Erdnüsse, geschält
2 kleine Schalotten, in Würfel geschnitten
40 ml Trockener Wermut (Noilly Prat)
20 ml Sherryessig
250 ml Fond
1 Bund Petersilie, gehackt
30 g kalte Butter
Salz, Pfeffer
Pfeilwurzelmehl
Pflanzenöl zum Braten


Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und fein mahlen. Die Nüsse anschließend mit den Schalotten in Pflanzenfett anrösten. Alles mit Sherryessig und Noilly Prat ablöschen, mit der Brühe auffüllen und einkochen lassen. Den >> Schellfisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit Pflanzenfett von beiden Seiten anbraten und in eine feuerfeste Form geben. Die Sauce mit dem Pfeilwurzelmehl binden, die gehackte Petersilie und die kalte
Butter unterrühren. Den Fisch mit der Sauce anrichten.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Schellfisch mit Erdnuss-Soße" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/3715_Schellfisch_mit_Erdnuss-Sosse.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.