Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Orangen-Ingwer-Stäbchen

Sie sind hier: StartRezepteKleingebäck
Bewertung: gut

3.1 von 5 (60 Bewertungen)

Orangen-Ingwer-Stäbchen
>> Bild hochladen

3 Eigelb von großen Eiern
3 Eiweiß
50 g Zucker
3 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
15 g gehackter Ingwer
Für die Glasur:
10 g edelbitter Schokolade
2 El. Kirschsirup


Mit dem Handrührgerät 3 Eigelb, Zucker und Vanillezucker zu festem Schaum verrühren. Mehl, Schale der Orange und Ingwer unterrühren. Eiweiß zu festem Schnee schlagen. Zuerst 3 Esslöffel Eischnee gut mit der Eigelbmasse verrühren. Dann restl. Schnee unterheben. Blech mit Backpapier auslegen. Mit der Spritztüte (Düse 1 cm) 7 cm lange Streifen aufspritzen. Plätzchen im vorgeheizten Ofen bei 170° in 18 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen. Für die Glasur die Schokolade in einer kleinen Metallschüssel im Wasserbad schmelzen. Mit Kirschsirup glattrühren. Plätzchen mit einem Ende in die Glasur tauchen. Auf dem Gitter trocknen lassen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Orangen-Ingwer-Stäbchen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/3775_Orangen-Ingwer-Staebchen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.