Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Pappardelle mi Rinderragout

Sie sind hier: StartRezepteRind & Kalb
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Pappardelle mi Rinderragout
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 Stück Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 gelbe Paprika
1 Möhre
1 Petersilienwurzel
30 g Rindfleisch (aus der Keule)
4 El. Olivenöl
200 ml Rotwein
20 ml Brühe
3 El. Tomatenmark
Salz
Pfeffer
2 Tl. Zucker
2 Zweige Rosmarin
3 Salbeiblätter
400 g Pappardelle


Zwiebel und Knoblauch abziehen, dann fein würfeln. Übriges Gemüse waschen, putzen bzw. schälen und klein teilen. Fleisch fein würfeln, im Öl anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse mit anbraten. Mit Rotwein ablöschen. Brühe zugießen. Tomatenmark einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kräuter abbrausen, zufügen. 60-70 Minuten schmoren, abschmecken. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest garen, abgießen. Mit dem Ragout anrichten.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Wildschweinragout mit Pappardelle



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Pappardelle mi Rinderragout" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/3921_Pappardelle_mi_Rinderragout.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.