Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Kürbiskernbrötchen mit Kohlrabisalat

Sie sind hier: StartRezepteFrühstückrezepte
Bewertung: perfekt

4.9 von 5 (78 Bewertungen)

Kürbiskernbrötchen mit Kohlrabisalat
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
4 Stück Kürbiskernbrötchen
4 El. Creme fraiche
100 g Lachsschinken
1 Kohlrabi
kleine Kohlrabiblätter
Zitronensaft
einige Radicchioblätter
Salz
Pfeffer


Den Kohlrabi schälen, grob raspeln, salzen und zur Seite stellen. Die Brötchen aufschneiden und mit der Hälfte der Crème fraîche bestreichen. Radicchioblätter flach gedrückt auf die unteren Brötchenhälften legen, den Lachsschinken darauf legen. Den Kohlrabi in einem Sieb gut ausdrücken, mit der restl. Crème fraîche vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat auf den Schinken anrichten, mit gehackten Kohlrabiblättchen bestreuen und die Brötchendeckel anlegen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Kohlrabisalat|Kohlrabisalat mit Walnüssen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Kürbiskernbrötchen mit Kohlrabisalat" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4058_Kuerbiskernbroetchen_mit_Kohlrabisalat.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.