Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rhababergratin

Sie sind hier: StartRezepteSonstiges
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Rhababergratin
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
600 g Rhababer
100 ml Weißwein
2 El. Zucker
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
150 g Mandelmakronen
500 ml Vanilleeis
4 Eiweiß
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker


Rhabarber putzen, waschen, eventuell schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Weißwein, 2 El. Zucker und Zitronenschale weich dünsten, aber so dass die Stücke noch ganz bleiben. Abkühlen lassen. >> Makronen flach in einen Tiefkühlbeutel schichten und mit dem Nudelholz zerbröseln. Die Hälfte davon auf den Boden einer breiten Auflaufform verteilen. Das Eis in Scheiben schneiden und auf die Brösel legen. Die Form sofort ins Tiefkühlfach stellen. Eiweiß steif schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieslen lassen. Zum Schluss die restl. Makronenbrösel darunter ziehen. Die Auflaufform aus dem Tiefkühlfach nehmen. Zuerst den Rhabarber, dann den Eischnee auf der Eiscreme verteilen. Unter dem Grill rasch goldbraun überbacken und sofort servieren.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rhababergratin" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4117_Rhababergratin.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.