Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Flammkuchen

mit drei Belägen

Sie sind hier: StartRezeptePizza & Tarte
Bewertung: perfekt

4.9 von 5 (77 Bewertungen)

Flammkuchen
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 kg Mehl
40 g Hefe
Salz
1 TL Zucker
10 EL Öl
1 kg Gemüsezwiebeln
30 g Butter/Margarine
250 g Bacon
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Thymian
400 g Gekochte Kartoffeln
250 g Blutwurst
1 großer Roter Apfel
1 EL Zitronensaft
Pfeffer
500 g Weintrauben (rote und blaue)
100 g Gorgonzola
100 g Walnußkerne
10 Eigelb (Kl. M)
750 g Schmand
Muskatnuß (frisch gerieben)


1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe mit 700 ml lauwarmem Wasser verrühren, mit 1 TL Salz, dem Zucker und 8 EL Öl zum Mehl geben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Für den ersten Belag die Zwiebeln pellen, in feine Streifen schneiden und im Fett glasig dünsten. Den Bacon fein würfeln, die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Den Thymian von den Zweigen zupfen. Den Bacon in einer Pfanne kross ausbraten, die Frühlingszwiebeln und den Thymian kurz mitdünsten.
3. Für den zweiten Belag die Kartoffeln pellen, würfeln und in 2 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze kross braten. Die Blutwurst würfeln. Den Apfel waschen, in Würfeln vom Kerngehäuse schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Mit den Kartoffeln und der Blutwurst mischen,salzen und pfeffern.
4. Für den dritten Belag die Weintrauben waschen und von den Stielen zupfen, die blauen Trauben entkernen. Den Gorgonzola fein würfeln, die Walnüsse hacken.
5. Den Teig nochmals zusammenschlagen, in 3 gleich grosse Stücke teilen, 2 Stücke wieder kalt stellen. 1 Stück auf dem gefetteten Backblech dünn ausrollen. Das Eigelb und den Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit den Zwiebeln mischen. 1/3 davon auf dem ausgerollten Teig verteilen. Im heissen Ofen bei 225 Grad auf der untersten Schiene 10 Min. vorbacken, dann abkühlen lassen.
6. Die 3 Beläge zu je 1/3 in Streifen auf dem Blech verteilen und 15 Minuten bei 225 Grad (Gas 4, Umluft je 10 Min. bei 200 Grad vor- und weiterbacken) backen. Die beiden anderen Flammkuchen ebenso zubereiten, warm servieren.





Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:15
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Elsässer Flammkuchen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Flammkuchen " empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4184_Flammkuchen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.