Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Mecklenburger Gänsebraten

eingegeben von: IvGr

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: sehr gut

3.6 von 5 (46 Bewertungen)

Mecklenburger Gänsebraten
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 junge dt. Gans ca. 4kg
Salz
weißer Pfeffer
1 Bund Beifuß
Füllung:
400 g Äpfel
250 g Backpflaumen
2 El. Zucker
4 El. geriebenes Schwarzbrot
50 g durchwachsener Speck, gewürfelt
etwas Speisestärke
Sauce:
125 ml Wasser
2 El. Mehl
1 El. Speisestärke
weißer Pfeffer


Die Gans innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Das innere mit Beifuß ausstreuen. Äpfel vierteln und mit Backpflaumen, Zucker, Schwarzbrot und Speck mischen, die Gans füllen. Die Öffnung schließen. Anschließend die Gans dressieren. Die Gans mit der Brust nach unten auf den Bratrost legen. Die Fettpfanne mit ½ l Wasser füllen und darunter schieben. Bei 200° etwa 60 Minuten braten. Dann die Gans umdrehen und weitere 90-120 Minuten braten. Nach 20 Minuten zwischen Keulen und Brust die Haut einstechen. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit die Temperatur auf 220° erhöhen. Die Haut mit etwas Salzwasser bestreichen, so wird sie schön kross. Die Gans warm stellen. Den Bratenfond mit Wasser loskochen, in einem Topf seihen, evtl. Fett abschöpfen. Mehl und Stärke mit wenig Wasser verrühren, die Sauce binden. 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Gänsebraten -klassisch|Mecklenburger Tafelspitz|Kartoffelknödel



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Mecklenburger Gänsebraten" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4300_Mecklenburger_Gaensebraten.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.