Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Pfälzer Schweinepfeffer

eingegeben von: IvGr

Sie sind hier: StartRezepteSchwein
Bewertung: sehr gut

4.3 von 5 (71 Bewertungen)

Pfälzer Schweinepfeffer
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 g Schweineschulter
750 ml Weißwein
4 El. Weißweinessig
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 Karotten
2 Lorbeerblätter
einige Nelken
einige Pfefferkörner
1 Zweig Thymian
1 Zweig Majoran
1 Zweig Rosmarin
ausserdem:
3 El. Schweineschmalz
500 g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 El. Mehl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
Gemüse- und Fleischbrühe zum auffüllen
Speisestärke
1 Stück frisch gehobelter Meerettich
Kräuterzweige zum garnieren


Die Schweineschulter unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, in Würfel schneiden und eine Schüssel geben. Den Weißwein mit dem Weißweinessig in einen Topf schütten. Die Knoblauchzehen, die Zwiebel und die Karotten schälen, fein hacken und in den Sud geben. Die Lorbeerblätter, die Nelken, die Pfefferkörner und die Kräuterzweige hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Den Sud vom Herd nehmen, erkalten lassen und über das Fleisch gießen. An einem kühlen Ort mindestens 2 Tage zugedeckt marinieren. Das Schmalz in einem Topf oder Bräter erhitzen, das Fleisch aus dem sud nehmen, trockentupfen und im Schweineschmalz rundherum Farbe nehmen lassen. Die Zwiebeln schälen, in feine Scheiben schneiden, mit den geschälten, gehackten Knoblauchzehen zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Das Ganze mit Mehl bestäuben und kurz rösten. Die Marinade durch ein Sieb gießen und das Fleisch damit auffüllen. Den Schweinepfeffer zum kochen bringen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abschmecken und bei mäßiger Hitze 60-70 Minuten garen. Je nach Bedarf mit etwas Gemüse- oder Fleischbrühe auffüllen, den Schweinepfeffer nochmals abschmecken, mit etwas angerührter Speisestärke oder Johannisbrotkernmehl leicht binden, dekorativ anrichten, mit frisch gehobelten Meerrettich bestreuen, mit Kräuterzweigen ausgarnieren und sofort servieren.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Pfälzer Schweinepfeffer" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4316_Pfaelzer_Schweinepfeffer.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.