Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Moskauer Pirogge

eingegeben von: IvGr

Sie sind hier: StartRezepteLamm & Ziege
Bewertung: perfekt

5.0 von 5 (44 Bewertungen)

Moskauer Pirogge
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 Pck. Blätterteig
500 g gekochtes Hammelfleisch
3 El. Öl
2 mittlere Zwiebeln
2 hart gekochte Eier
Dill oder Petersilie, gehackt
Salz
Pfeffer


Das gekochte Fleisch durch den Wolf drehen. Öl erhitzen. Zwiebeln mit dem durchgedrehten Fleisch kurz anbraten. Eier hacken und mit Dill unter die Füllung mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teig auf einem bemehlten Blech oder Brett mit leichter Hand ausrollen und 4 Kreise von ca. 20 cm für 2 Piroggen ausstechen. Füllung auf die 2 Kreise verteilen. Ränder anfeuchten. Jeweils 1 Teigplatte darüberlegen und die Ränder fest andrücken. Pirogge mit einer Gabel einstechen und mit gequirllten Eigelb bepinseln. Auf ein gefettetes Blech bei 200° 25-30 Minuten goldgelb backen.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Moskauer Spiegeleier|Moskauer Soße



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Moskauer Pirogge" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4496_Moskauer_Pirogge.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.