Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Rehrücken

eingegeben von: IvGr

Sie sind hier: StartRezepteWild
Bewertung: sehr gut

4.4 von 5 (10 Bewertungen)

Rehrücken
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1.5 kg Rehrücken enthäutet evtl. gespickt
Salz
Pfeffer
Paprika
Thymian
Streuwürze
1 Gläschen Irish-Mint
1 Tasse ausgelöste Bratensoße
2 El. Bratenfett
125 ml Sahne
1 Msp. Maismehl


Den Rehrücken 2-3 Tage in Milch einlegen. Das Fett im Bratgeschirr im heißen Bratenrohr erhitzen. Rehrücken gut abtrockenen, würzen und im heißen Fett unter öfterem übergießen ringsum gut anbraten ohne verkrusten. Fett abgießen und Irish-Mint über den Rehrücken gießen. Nach und nach Bratensoße dazugießen und immer wieder beträufeln. Nach ca. 30 Minuten herausnehmen und zugedeckt warm stellen.

Soße etwas einkochen, 1 Msp. Maismehl mit 1 El. Irish-Mint verrühren und mit der Soße vermischen. Mit Sahne verfeinern und mit Streuwürze abschmecken. Das Fleisch beidseitig auslösen, in schräge Scheiben schneiden und wieder zusammensetzen, mit Soße überziehen und nochmals wärmen.

Garnierung: Melonenstücke, glasierte Kastanien, Kartoffel-Kroketten



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Rehrücken" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4505_Rehruecken.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.