Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Gelbe Patissons gefüllt mit Lammragout

Sie sind hier: StartRezepteLamm & Ziege
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Gelbe Patissons gefüllt mit Lammragout
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
8 gelbe Patissons a 280 g
Salz
25 ml Wasser
40 g Couscousgriess
40 ml Wasser
Lammragout:
650 g Lammschulter mit Knochen
1 EL Kräuter; gehackt (Rosmarin, Thymian, Petersilie)
3 El. Olivnöl
5 Knoblauchzehe
5 Lorbeerblätter
150 g geschälte Zwiebeln
100 g geputzter Stangensellerie
1 Tl. Fenchelsamen
1 Tl. Kreuzkümmel
1 Tl. Koriandersamen
4 Gewürznelken
3 El. Olivenöl
250 g Tomaten
2 Tl. Curry
Salz
Pfeffer
kleine Muskatnuss
1 El. Tomatenmark
400 ml Lammfond


Die Eingeschulter in ein Gefäß legen, mit Kräutern bedecken, mit 3 El. Öl beträufeln, 3/5 der Knoblauchzehen (angedrückt) und 2/5 der Lorbeerblätter zufügen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen, von den Knochen lösen und 1/2 cm groß würfeln. Die Zwiebeln fein hacken, den Sellerie fein würfeln. Den Fenchel-, Kümmel-, Koriandersamen und Nelken im Mörser fein zerstoßen. Die Tomaten blanchieren, häuten, den Stielansatz und Samen entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. 3 El. Öl erhitzen, 2/3 der Gewürzmischung aus dem Mörser und 2 Tl. Curry darin kurz anrösten. Die Lammwürfel zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, den Rest der Lorbeerblätter einlegen und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die Zwiebeln kurz mitbraten, Tomaten und Tomatenmark unter mischen und 4-5 Minuten dünsten. Fond zugießen und alles weitere 30-40 Minuten köcheln lassen. Inzwischen von den Patissons einen dicken Deckel abschneiden. Die Früchte mit einem Kugelausstecher aushöhlen, dabei einen Rand von etwa 1/2 cm stehen lassen. Es sollen sich etwa 300 g Fruchtfleisch ergeben (bezogen auf 8 Portionen). Patissons samt Deckeln in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Den >> Spinat blanchieren, gut ausdrücken, grob hacken, kurz im erhitzten Öl (ca. 1 El.) dünsten. Die restlichen Knoblauchzehen (angedrückt) kurz mit schwitzen, dann wieder entfernen, >> Spinat und Joghurt unter das Ragout mischen, die Eier unterrühren, stocken lassen und würzen. Den Couscousgriess mit 25 ml Wasser vermischen, 20 Minuten quellen lassen; dann 40 ml Wasser unterrühren, nochmals 20 Minuten quellen lassen, salzen. 1 El. Öl erhitzen und das letzte Drittel der Gewürzmischung darin kurz anrösten. das Kürbisfruchtfleisch zufügen, mit 0,25 Tl. Curry bestreuen, 10 Minuten unter rühren dünsten und unter das Ragout mischen. Die Patissons innen salzen, mit dem Ragout füllen, mit dem Grieß bestreuen und mit etwas Öl bepinseln. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Den Deckel nach Belieben mit garen oder anderweitig verwenden. Alle Gewürze für das aromatisierte Öl im Mörser fein zerstoßen, das Öl erhitzen, die Gewürze darin leicht anrösten. Die Patissons 10 Minuten vor Ende der Garzeit damit beträufeln und servieren.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:8
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Gelbe Patissons gefüllt mit Lammragout" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4691_Gelbe_Patissons_gefuellt_mit_Lammragout.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.