Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Seezunge mit Meeresfrüchten

Sie sind hier: StartRezepteFisch
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Seezunge mit Meeresfrüchten
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 Seezunge von 600g
12 Muscheln
4 Austern
2 große Garnelen
6 Champignons
3 Schalotten
0.3 l trockener Weisswein
200 g Creme fraiche
1 Bund glatte Petersilie
Butter
Salz
Pfeffer


Die Seezunge vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten lassen, aber nicht filetieren. Einen breiten Topf dick mit Butter einfetten. 2
Schalotten schälen, sehr fein hacken und die Form damit gleichmässig
ausstreuen. Die Seezunge darauf legen, die Champignons putzen, dann längs vierteln und auf die Seezunge legen, jetzt alles salzen und pfeffern, dann die Hälfte des Weins angiessen. Die dritte Schalotte schälen und fein hacken, in einem kleinen Topf mit etwas Butter kurz glasig dünsten, mit dem restlichen Weißwein kurz aufkochen. Die Austern öffnen, das Fleisch herausnehmen, Saft dabei auffangen,
die Schale der Garnelen entfernen. Die Muscheln waschen und putzen, nur Muscheln mit unbeschädigter und geschlossener Schale verwenden.
Zuerst die Muscheln in dem Weißwein Sud bei offenem Topf und starker
Hitze kochen, bis sie sich öffnen, dann sofort herausnehmen und zum
Abkühlen beiseite stellen. Dann die Austern mit ihrem Saft vorsichtig
erhitzen, bis sie sich etwas zusammenziehen, auch das dauert maximal 2
Minuten, sofort herausnehmen, sie sollten noch halb roh sein, genauso
die Garnelen garen. Den Sud zu der Seezunge gießen, den Topf mit einem Deckel oder gebutterter Alufolie abdecken, die Seezunge auf dem Herd fast bis zum Kochen erhitzen, danach im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad 8-10 Minuten pochieren. Dann die Sauce der Seezunge vorsichtig in einen Topf gießen, den Fisch selbst im abgeschalteten Backofen warm halten. Die Creme fraiche in die Sauce rühren und beides solange bei offenem Topf einkochen, bis die Sauce cremig geworden ist, dann mit etwas kalter Butter abrunden, die
fein gehackte Petersilie einstreuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Garnelen, die Austern und die ausgelösten Muscheln ohne Schale
vorsichtig in der Sauce erwärmen, aber keinesfalls kochen. Die Seezunge filetieren. Die Filets auf vorgewärmte Teller legen, Meeresfrüchte darauf und daneben geben, zum Schluss alles mit der Sauce übergießen und servieren.




Schwierigkeitsgrad:schwieriger
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:2
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Reistopf mit Meeresfrüchten



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Seezunge mit Meeresfrüchten" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4732_Seezunge_mit_Meeresfruechten.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.