Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Buttermilchmuffins

mit Kirschen

Sie sind hier: StartRezepteKleingebäck
Bewertung: sehr gut

3.9 von 5 (38 Bewertungen)

Buttermilchmuffins
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
260 g Mehl
3 TL Backpulver
60 g gehackte Mandeln
400 g Sauerkirschen aus dem Glas
1 Ei
150 g Zucker
100 ml Öl
125 ml Buttermilch
Für den Belag:
60 g gehackte Mandeln
12 entsteinte Kirschen
12 Papier-Backförmchen


Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver und gehackte Mandeln sorgfältig vermischen. Die Kirschen in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. In einer weiteren, großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht
verquirlen. Dann den Zucker, das Öl, die Buttermilch und die Kirschen hinzufügen und gut vermischen. Die Mehlmischung dazugeben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Papier-Backförmchen füllen.
Darauf gehackte Mandeln streuen und nach Belieben jeweils 1 Kirsche
setzen. Im Backofen bei 170°C ca. 20-25 Minuten backen.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:12
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Buttermilchmuffins " empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4804_Buttermilchmuffins.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.