Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Verlorene Eier überbacken

Sie sind hier: StartRezepteSonstiges
Bewertung: sehr gut

4.0 von 5 (38 Bewertungen)

Verlorene Eier überbacken
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
110 g Butter
250 ml Milch
50 g Mehl
2 Eigelb
geriebene Muskatnuss
Parmesankäse
4 Eier
50 g feingehackter Schinken


Die Butter zerlassen. Das Mehl darüber sieben und so verrühren, dass beides hell bleibt. Langsam die Milch unter ständigem Rühren dazu geben. Die Sauce muss leicht dick sein. Vom Feuer nehmen. Darin 2 Eigelb darin verquirlen. Mit Muskatnuss, Schinken und Parmesankäse dazugeben. 4 Eier vorsichtig aus der Schale in leicht kochendes Essig-Wasser gleiten lassen. Nach gut 3 Minuten mit einem Sieb heraus holen. Und in kaltem Wasser völlig abkühlen lassen. Danach vorsichtig mit Küchentuch abtupfen. Ein richtiges verlorenes Ei muss pflaumenweich sein. Verlorene Eier in eine Form geben und mit weißer Sauce bedecken. Mit etwas Parmesankäse und Butterflocken überdecken und 5 Minuten überbacken.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Verlorene Eier überbacken" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4878_Verlorene_Eier_ueberbacken.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.