Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Zitronenblechkuchen

Sie sind hier: StartRezepteKuchen
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Zitronenblechkuchen
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
300 g TK-Blätterteig
Mehl zum Ausrollen
3 Zitronen, unbehandelt
200 g Mehl
200 g Speisestärke
1 TL Backpulver
400 g Butter; weich
400 g Puderzucker
1 Prise Salz
5 Eier
Glasur:
1 Zitrone; unbehandelt
200 g Puderzucker
Eiweiß


Die Blätterteigplatten nebeneinander legen und auftauen lassen. Dann
wieder aufeinander legen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche
auf die Größe des Backblechs ausrollen. Die offene Seite des
Backblechs mit einem Streifen Alufolie begrenzen, damit der Kuchen beim Backen seine Form behält. Den ausgerollten >> Blätterteig auf das Blech legen, die Ränder leicht andrücken und die Platte mit der Gabel
mehrmals einstechen. Die Zitronen dünn abschälen und den Saft
auspressen. 1/8 l Saft abmessen, den Rest beiseite stellen. Mehl,
Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die weiche
Butter, Puderzucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig
rühren. Die Eier nach und nach zugeben. Dann die Mehlmischung
unterrühren. Den Zitronensaft und die Zitronenschale unter die Masse
rühren. Die Masse gleichmässig auf den >> Blätterteig streichen. Auf
der 2. Schiene von unten bei 225°C 25-30 Minuten backen. Für die
Glasur die Zitrone dünn abreiben und den Saft auspressen. Aus Zitronensaft, Puderzucker, Eiweiss und Zitronenschale eine Glasur rühren. Den >> Zitronenkuchen auf dem Blech auf einem Kuchengitter 10-15 Minuten abkühlen lassen. Dann die Glasur mit einem Pinsel auf die Oberfläche streichen. Den ausgekühlten Kuchen mit einem nassen Messer in Stücke schneiden.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:1
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Zitronenblechkuchen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4921_Zitronenblechkuchen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.