Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Paprikasuppe- Kalt

Sie sind hier: StartRezepteSuppen
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Paprikasuppe- Kalt
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
900 g Paprikaschoten
160 g Schalotten (gewürfelt)
225 g Tomaten (grob gewürfelt)
3 Knoblauchzehen (gepellt)
7.5 EL Olivenoel
1.5 EL Paprikapulver (scharf)
300 ml Gemüsefond
540 ml Tomatensaft
Salz


Paprikaschoten putzen, vierteln und nebeneinander auf ein Backblech
legen. Unterm Grill rösten, bis die Haut schwarze Blasen bildet. Mit
einem feuchten Tuch bedecken. Von etwa 1/3 die Haut abziehen, die Schoten fein würfeln und beiseite stellen. Die restlichen Schoten mit Schale grob würfeln. Mit Schalotten- und Tomatenwürfeln und Knoblauchzehen in gut der Hälfte des Öls andünsten. Mit Paprikapulver bestäuben, mit Gemüsefond und Tomatensaft 15 Minuten leise kochen lassen, dann salzen, fein pürieren, durch ein feines Sieb gießen und kalt werden lassen. Mit den Paprikawürfeln anrichten und mit restlichem Olivenöl beträufeln.




Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:6
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Paprikasuppe- Kalt" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/4974_Paprikasuppe-_Kalt.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.